Herren im Tennis bleiben unbesiegt - Tennisblog

Sportpark mit 21:0-Rekorderfolg beim TA Pfortz-Maximiliansau

Windhagen. (egr) Erwartungsgemäß blieben die Tennis-Herren von Sportpark Windhagen in der Oberliga Rheinland-Pfalz auch in dieser Saison unbesiegt - mit dem 21:0-Rekorderfolg beim Aufsteiger TA Pfortz-Maximiliansau gab es den dritten Sieg in dieser Höhe.

"Dieses Spiel war die Fahrt nicht wert", attestierte SP-Sprecher Dirk Kornmeyer dem Aufsteiger zwar viel Bemühen, aber wenig Können. Von den insgesamt 18 Sätzen in Einzel und Doppel gewannen die Windhagener auch ohne Spitzenspieler Ivo Klec und den jungen Leandro Toledo nicht weniger als sieben ohne jeglichen Spielverlust.

Auch die beim Neuling an den beiden Spitzenpositionen aufgebotenen Tschechen Miroslav Stengl und Tomas Hajek hatten in ihren Spielen gegen Jonatan Gonzalia und Guillermo Carry nicht die Spur einer Chance. Via: general-anzeiger-bonn.de

Den kompletten Artikel lesen Sie hier:

Der Titel der deutschen Tennismeisterschaften wurden in Offenburg gesichert

Florian Mayer ist topfit und will wieder angreifen, sagte er in einem Interview. Die Nummer eins David-Cup-Spieler Florian Mayer und Kristina Barrois sorgten am Sonntag für Stabilität. Während Mayer mit 7:6, 7:5 und 6:3 siegte, gewann die Nummer 88 der Weltrangliste in Darmstadt. Via: www.focus.de

Den kompletten Artikel lesen Sie hier >>